$(document).ready(function() { $("a[rel^='prettyPhoto']").prettyPhoto({ social_tools: '', default_width: 840, default_height: 500, }); });

 

Was ist fettige Haut?

Fettige Haut entsteht, wenn die Haut zu viel Talg produziert. Dies führt zu einem unreinen, ölig aussehendem Teint, an dem Make-Up abgleite. Auch sieht die Haut dadurch fahl und uneben aus.

Eine der Folgen von fettiger Haut ist die, dass sich überschüssiger Talg in den Poren sammelt und Bakterien „füttert“, die Pickel verursachen. Dies führt zu Entzündungen und kann sogar zystische Akne verursachen. Fettige Haut lässt die Poren größer wirken und fördert die Entstehung von "Mitessern“, schwarzen oder braunen Punkten auf der Haut, an denen der Talg vom Sauerstoff oxidiert wird und sich verfärbt.

$(document).ready(function() { $("a[rel^='prettyPhoto']").prettyPhoto({ social_tools: '', default_width: 840, default_height: 500, }); });

 

Was verursacht fettige Haut?

Fettige Haut wird durch Hormonschwankungen verursacht (zum Beispiel durch Eintritt der Pubertät, der Monatsblutung oder durch Einnahme oraler Verhütungsmittel); durch falsche Ernährung (insbesondere zuckerhaltige und fette Speisen), durch Stress und Schlafmangel sowie durch eine übermäßige Anwendung von Pflegeprodukten. Fettige Haut ist auch Veranlagungssache - wenn Sie von Natur aus fettige Haut haben, bleibt Ihnen diese wohl ein Leben lang erhalten, unabhängig von ihrem Lebensstil.

$(document).ready(function() { $("a[rel^='prettyPhoto']").prettyPhoto({ social_tools: '', default_width: 840, default_height: 500, }); });

 

So pflegen Sie fettige Haut am besten

Personen mit fettiger Haut machen häufig den Fehler, ihre Haut so weit als möglich „auszutrocknen“, indem sie keine Feuchtigkeitspflege verwenden, die Haut zu oft exfolieren oder aggressive Reinigungsprodukte verwenden. All das macht die Sache aber nur noch schlimmer: Die Haut reagiert auf diese Angriffe von außen, indem sie noch mehr Talg produziert! Ein wahrer Teufelskreis. Stattdessen wäre es wichtig, Produkte auszuwählen, die die Talgproduktion der Haut regulieren und die Poren reinigen. Die beste Methode zur Pflege von fettiger Haut ist sanftes Reinigen und Exfolieren, gefolgt von einer leichten Creme speziell für fettige Haut. Am Morgen sollte darüber ein leichtes, ölfreies Sonnenschutzmittel aufgetragen werden.

$(document).ready(function() { $("a[rel^='prettyPhoto']").prettyPhoto({ social_tools: '', default_width: 840, default_height: 500, }); });

 

Die besten Produkte für fettige Haut

Für die Reinigung von fettiger Haut – besonders dann, wenn diese zu Akne neigt - bieten sich Produkte an, die Salicylsäure enthalten. Salicylsäure exfoliert und reinigt die Poren, ohne Hautirritationen hervorzurufen. Reiniger auf Ölbasis sind für viele Hauttypen beliebt - aber was ist mit fettiger Haut? Tatsächlich sind Reiniger auf Ölbasis auch für fettige Haut geeignet, da Öl Öl anzieht und Schmutz und Talg entfernt, ohne die Haut auszutrocknen. Aus naheliegenden Gründen sind schwere Cremen bei fettiger Haut nicht empfehlenswert. Besonders um Inhaltsstoffe, die die Poren verstopfen können (wie Sheabutter oder Kokosnussöl) sollten Sie einen weiten Bogen machen. Weitaus besser sind leichte Seren oder Gele mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure (denn auch fettige Haut kann unter Feuchtigkeitsmangel leiden!) oder AHA-Säuren wie Glykolsäure, die sanft exfolieren und die Poren rein halten. Niacinamid ist ein weiterer toller Inhaltsstoff für fettige Haut und hilft bei der Regulierung der Talgproduktion. Damit werden glänzende Stellen sowie Pickel in Schach gehalten. Als Teil der morgendlichen Pflege darf ein leichter, ölfreier Sonnenschutz nicht fehlen. Dieser schützt die Haut vor Sonnenschäden, ohne die Poren zu verstopfen. Verwenden Sie unbedingt einen Sonnenschutz, der speziell für die Gesichtshaut konzipiert wurde. Regulärer Sonnenschutz für den Körper ist schwerer und verstopft leicht die Poren - gerade bei fettiger Haut ein Tabu! Und der „Superheld“ in ihrem Pflegeprogramm? Ein mattierender Primer, der glänzenden Stellen keine Chance lässt und sicherstellt, dass dein Make-Up den ganzen Tag über an seinem Platz bleibt. Ihr Teint wird es Ihnen danken!