2017MCH2245---Banner---MCH---Blog_StickyHeader-1024x36_DE.jpg

Ihr Warenkorbclose

Sie haben folgendes Produkt in Ihren Warenkorb gelegt:

Artikelnummer Anzahl Artikelpreis
Guide: So trägst du Lidschatten wie ein Profi auf | MLife

Guide: So trägst du Lidschatten wie ein Profi auf

Lidschatten Guide: So trägst du dein Augen-Make-up perfekt auf
Tutorials
23.01.2018

Make-up Tutorials und neue Looks sind etwas Tolles. Bunter Lidschatten, neue Techniken und Finishes – deiner Fantasie sind hier oft keine Grenzen gesetzt. Wenn es dir so wie uns geht, kann es aber durchaus mal an der Anwendung scheitern. Damit du ab sofort jedem Tutorial super einfach folgen kannst und genau weißt, wo du welche Farbe, welchen Pinsel oder Stift platzieren musst, haben wir für dich eine tolle Grafik gemacht, damit du Lidschatten ab sofort wie ein Profi aufträgst.

Anleitung, um Lidschatten wie ein Profi aufzutragen

Brauenbogen

Der Brauenbogen befindet sich direkt unterhalb der Augenbraue. Dieser Bereich deines Auges sollte hauptsächlich mit Highlighter und hellen Farben geschminkt sein. Greifst du so weit oben zu dunklen und intensiven Farben, drückt das dein Auge optisch. Highlighter sowie helle, schimmernde Lidschatten verleihen deiner Braue Kontour und lassen dein Auge größer wirken.

Lidfalte

Die Lidfalte ist der Bereich zwischen deinem beweglichen Lid und dem Brauenbogen. Zugegeben – die Lidfalte sieht man bei den meisten Menschen nur, wenn sie blinzeln oder nach unten blicken. Aber genau diese Momente sind es auch, die deinem Gegenüber einen kurzen Blick auf dein Meisterwerk geben. Gekonnt aufgetragenes Make-up sorgt dafür, dass er seinen Blick nicht von dir nehmen kann, weil er noch einmal einen Blick erhaschen will. Ein Grund mehr hier sorgfältig zu arbeiten. In der Lidfalte trägst du den dunkelsten Ton deiner Lidschattenpalette auf und verwischt ihn gründlich mit einem weichen Lidschattenpinsel.

Lid

Das bewegliche Lid ist der Bereich zwischen deinem Wimpernkranz und der Lidfalte. Hier kannst du dich ganz nach Herzenslust und je nach Wunsch-Look mit hellen, dunklen und bunten Farben austoben. Wichtig ist, dass du darauf achtest, welche Farbe zu deinen Augen passt und dass du für Smokey Eyes den Farbverlauf vom inneren Augenwinkel (siehe unten) bis hin zum Brauenbogen gut hinbekommst.

Äußerer Augenwinkel

Der äußere Augenwinkel befindet sich am Ende deines Wimpernkranzes und erstreckt sich Richtung Brauenbogen. Hier malst du dir mit Eyeliner oder Kajal einen Catflick oder trägst bei Smokey Eyes die dunkelste Lidschattenfarbe auf. Tipp: Die beste Wirkung erzielst du, wenn du die Farbe V-förmig auslaufen lässt und schön verwischt, anstatt sie blockförmig aufzutragen. Denn so wirkt das Auge größer.

Oberer Wimpernkranz

Hier ist tatsächlich die Linie direkt überhalb deiner oberen Wimpern gemeint, auf der du Kajal oder Eyeliner aufträgst. Eine gerade Linie erzielst du am leichtesten, wenn du den Strich nicht in einem Go durchziehst, sondern in kleinen Etappen aufträgst. Manchmal hilft es auch kleine, dezente Punkte entlang des Wimpernkranzes zu setzen, die du im Anschluss einfach verbindest. Wie immer, macht Übung den Meister.

Untere Wasserlinie

Gemeint ist der innere Teil deines unteren Lids, direkt überhalb des unteren Wimpernkranzes. Hier solltes du stets vorsichtig und mit gereinigten Produkten arbeiten, da es sonst schnell zu Entzündungen oder Tränen kommen kann. Für einen klaren, offenen Blick und ein optisch größeres Auge solltest du nur einen hellen/weißen Kajal anwenden. Für den ultimativen 90er Jahre Look muss ein schwarzer Kajal her. Flüssiger Eyeliner ist hier auf jeden Fall Tabu!

Unterer Wimpernkranz

Selbsterklärend. Du kannst ihn mit einem Kholstift oder mit Lidschatten betonen, damit dein Look intensiver wirkt. Achtung jedoch, wenn du von Natur aus eher kleine Augen hast, raten wir dir davon ab, den unteren Wimpernkranz mit einem Stift oder Lidschatten zu betonen. Da reicht es völlig, wenn du deine unteren Wimpern dezent tuschst. Trick: Trage den Überschuss an Mascara, der oft am Ende des Bürstchens hängen bleibt, einfach im inneren des Gehäuses ab, danach kannst du die Wimpern perfekt mit dem Ende der Bürste tuschen.

Innerer Augenwinkel

Der innere Augenwinkel ist ganz innen, wo sich das obere und untere Lid treffen. Hier solltest du hauptsächlich mit Concealer/Highlighter oder hellen, schimmernden Lidschatten arbeiten. Das sorgt dafür, dass deine Augen strahlen, hell und wach wirken. 

Die richtigen Pinsel

Jetzt, wo jedes Augen-Make-up Tutorial ein Klacks ist, brauchst du nur noch die richtigen Pinsel. Ein harter, schräger Lidschattenpinsel trägt den Lidschatten nämlich anders auf, als ein weicher, runder Pinsel. Unser Pinsel-Guide hilft dir dabei, die Übersicht zu bewahren und den richtigen Pinsel für jedes Make-up und jeden Look zu finden.

Neues Augen-Make-up zum Üben:

BE Creative Make Up Be Essential Lidschattenpalette € 32,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Marionnaud Marionnaud Paletten Lidschattenpalette Colorlife € 19,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
BE Creative Make Up Gel Eyeliner Gel Eyeliner € 13,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Marionnaud