2017MCH2245---Banner---MCH---Blog_StickyHeader-1024x36_DE.jpg

Ihr Warenkorbclose

Sie haben folgendes Produkt in Ihren Warenkorb gelegt:

Artikelnummer Anzahl Artikelpreis
Der holographische Make-up-Trend | MLife

Der holographische Make-up-Trend

Holographic Look by Marionnaud
Tutorials
04.03.2018

Pretty in Pink! Von Zuckerlrosa bis Magenta: Make-up in unwiderstehlichen, holographischen Pink-Tönen ist Trend! Wir zeigen dir mit unserem Tutorial, wie du diesen neuen Look am besten kreieren kannst.

Was brauchst du für diesen Look?

BE Creative Make Up Eyeshadow Eyeshadow Lidschatten € 11,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
BE Creative Make Up Spring Collection Highlighter Stick € 17,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
BE Creative Make Up Licious Lips Velvet Gloss Velvet Lipgloss € 11,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
BE Creative Make Up Lash Me Baby Lash Me Baby All-In-One Mascara € 16,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen

Schritt 1 – Metallic für die Augen

Trage einen holographischen Lidschatten (wir nehmen „Halo“ von Be Creative) mit einem flachen Lidschatten-Pinsel oberhalb deiner Augen auf. Sorgfältig verwischen, damit eine gleichmäßige Basis entsteht. Dann die Farbe intensivieren, indem du vor dem erneuten Auftragen den Pinsel anfeuchtest.
Nun nimmst du Lidschatten in einem anderen Metallic-Ton (wir wählen hier als Kontrast „Holy“) und gibst ihn mit einem feuchten Lidschatten-Pinsel in die Augenwinkel.

Schritt 2 –Mit Highlighter-Stick definieren

Ziehe mit einem schimmernden Highlighter-Stick (wir verwenden den holographischen Highlighter-Stick von Be Creative im Ton „Spectrum“) eine Linie entlang der Schläfe und verwische sie mit den Fingerspitzen nach außen.

Nun wählst du einen stärker schillernden/violetten Highlighter für den Bereich unterhalb des Brauenbogens und den Amorbogen.

Schritt 3 – Markante Lippen

Perfektioniere deinen Look mit mattem Lippenstift in Beerentönen, den du auftupfst. Dies ist die Grundfarbe, die nicht zu intensiv aufgetragen wird.
Darüber kommt nun schillernder Lipgloss – die holographische Note für deinen Look.

Top-Tipp: Wenn du keinen geeigneten Lipgloss hast, verwende klaren Lipgloss und tupfe etwas Highlighter darüber.

Schritt 4 –Mit Wimperntusche vollenden

Nun braucht dieser auffällige Look nur noch eine großzügige Schicht Wimperntusche. Sie sorgt für Definition und lässt die schimmernden Akzente so richtig gut zur Geltung kommen.

Marionnaud