2017MCH2245---Banner---MCH---Blog_StickyHeader-1024x36_DE.jpg

Ihr Warenkorbclose

Sie haben folgendes Produkt in Ihren Warenkorb gelegt:

Artikelnummer Anzahl Artikelpreis
Steile Karriere bei Marionnaud | MLife

Steile Karriere bei Marionnaud

marionnaud
Exklusives
01.03.2017

"Eine tolle Erfahrung, die ich jedem Lehrling empfehle!"

Katharina Zach war 2 Jahre Lehrling bei Marionnaud und hat im Jänner die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung absolviert. Wir gratulieren auch an dieser Stelle nochmals recht herzlich!

 

Als Gewinnerin des steirischen Lehrlingswettbewerbs des Handels vertrat sie die Steiermark beim Bundeslehrlingswettbewerb 2016. Hier belegte sie den ausgezeichneten vierten Platz und lässt für uns die aufregende Zeit Revue passieren.

Marionnaud

Wie hast du dich nach dem Sieg in der Steiermark auf die bundesweite Herausforderung vorbereitet?

Das Wifi Graz hat mich mit Verkaufscoachings vom Trainingsexperten Thomas Lösch bei der Vorbereitung unterstützt. Bei diesen Trainings wurde geübt wie ich meine eigene Kompetenz verkaufen kann, welche bewusst gewählten Fragen durch das Gespräch führen und zuvorkommend beraten, um dann mit dem Kunden das gemeinsame Ziel zu erreichen. 

Wie hast du den Wettbewerbstag erlebt?

Der 12. Oktober war ein besonders aufregender Tag. Der Bundeslehrlingswettbewerb des österreichischen Handels fand in Salzburg statt, von 16 Teilnehmern war ich als 13. an der Reihe.

Vor einem großen Publikum hatten wir 10 Minuten Zeit um ein Verkaufsgespräch inklusive Verkaufsabschluss zu führen. Eine Jury bewertete unser Fachwissen, die Warenpräsentation, die Argumentationstechnik und unser Auftreten. Überraschend war vor allem eine dazukommende Englisch sprechende Kundschaft, die parallel bedient werden musste. Trotz der Aufregung habe ich mich gut geschlagen und erreichte so den vierten Platz.

Vor einem großen Publikum hatten wir 10 Minuten Zeit um ein Verkaufsgespräch inklusive Verkaufsabschluss zu führen. Eine Jury bewertete unser Fachwissen, die Warenpräsentation, die Argumentationstechnik und unser Auftreten. Überraschend war vor allem eine dazukommende Englisch sprechende Kundschaft, die parallel bedient werden musste. Trotz der Aufregung habe ich mich gut geschlagen und erreichte so den vierten Platz.

Inwieweit hat sich die Teilnahme an den Bewerben auf deine tägliche Arbeit mit den Kunden ausgewirkt?

Mein Können und meine tägliche Arbeit vor einem großen Publikum zu präsentieren hat mir stark geholfen, mich in meiner Arbeit noch sicherer und selbstbewusster zu geben. Durch das Coaching konnte ich meine bisherigen Kenntnisse vertiefen und freue mich dass ich meine KundInnen jetzt noch kompetenter und zuvorkommender beraten kann.

Möchtest du anderen jungen Menschen von diesem Erlebnis etwas mitgeben?

Die Herausforderung, auch abseits des Geschäftsalltags das eigene Können unter Beweis zu stellen war eine tolle Erfahrung, die ich jedem Lehrling weiterempfehlen würde. Ich bin stolz darauf, bei den Bewerben so gut abgeschnitten zu haben und bin mir sicher dass die Wettbewerbe eine sehr hilfreiche Vorbereitung auf meine Lehrabschlussprüfungen sind.