Produktinformation

Givenchy verlängert das Abenteuer von L’Interdit mit einem ebenso kräftigen und befreienden Eau de Toilette. Grenzen wurden überschritten, was bleibt ist ein berauschendes Echo. Der Schauder macht der Erregung Platz. Wenn das Eau de Parfum dazu anregt, Konventionen zu brechen, so verströmt das Eau de Toilette einen befreienden Hauch und erhellt die Schattenseite jeder Frau – eine Schattenseite, zu der sie sich bekennt.

Das von dem Trio der Meisterparfümeure Dominique Ropion, Anne Flipo und Fanny Bal komponierte intensive und luftig-leichte L’Interdit Eau de Toilette zaubert einen Schauder der Erregung auf die Haut. Der neue Duft ist leichter und entfaltet eine durchscheinende Mohnblume mit düsterem Herzen, die die Komposition durcheinanderbringt. Diese vielseitige Blüte sorgt für eine blumige Explosion in einem narkotisierend weißen Bouquet (Orangenblüte – Tuberose) und entfacht einen subversiven tiefschwarzen Akkord aus Vetiver und Patschuli.