Ihr Warenkorbclose

Sie haben folgendes Produkt in Ihren Warenkorb gelegt:

Artikelnummer Anzahl Artikelpreis
BB- oder CC-Creme? Wir verraten es dir! | MLife

BB- oder CC-Creme? Wir verraten es dir!

Jung, frisch, munter - alles möglich mit deiner BB- oder CC-Creme
Inspiration
16.08.2017

Wenn es in der Früh schnell gehen muss oder du einfach nicht der Typ bist, der sich für das morgendliche Make-up- oder Pflegeritual lange Zeit nimmt, dann sind BB- oder CC-Cremen genau das richtige für dich. Ob du jetzt der BB- oder der CC-Creme Typ bist, worin der Unterschied liegt und was die eigentlich genau können verraten wir dir hier. 

Was sind BB- & CC-Cremen? 

BB-Creme und CC-Cremes sind Feuchtigkeitspflege und Foundation in einem. Sie pflegen deine Haut also nicht nur, sie decken auch ab.

Gut zu wissen: BB- und CC-Cremes decken nicht so stark ab, wie Foundation oder Puder. Sie sind ideal für Tage, an denen du etwas Leichteres tragen möchtest als Foundation, aber doch nicht ganz ohne auskommst.

Und eine getönte Feuchtigkeitscreme...?

Eine getönte Feuchtigkeitscreme ist sozusagen der Vorläufer der BB- und CC-Cremes. Üblicherweise gibt es diese aber nur in einem universellen Farbton, zudem deckt sie nur leicht ab. Wenn man nicht mehr benötigt – toll. Wer mehr möchte oder braucht ist mit BB- und CC-Cremen wirklich gut beraten! 

Die BB-Creme 

BB steht für "Beauty-" oder "Blemish Balm". Eine BB-Creme ist eine getönte Feuchtigkeitscreme mit etwas mehr Abdeckung als das Original und vielen weiteren inkludierten Extras wie Primer, Lichtschutzfaktor und Vitamin E

 

Gut zu wissen: Eine BB-Creme ersetzt bei sehr trockener Haut nicht deine übliche Pflege. Aber sie ist dein bester Freund wenn es schnell gehen soll, weil snoozen dann doch wichtiger war. 

Die CC-Creme 

CC steht für „Colour Correcting“ (Farbkorrektur) oder „Complexion Correcting“ (Teint-Korrektur). Dieses Produkt deckt stärker ab als die BB-Creme, ist aber immer noch leichter als Foundation. CC-Cremes bewähren sich bei blassem Teint oder Altersflecken eher als BB-Cremes. BB-Cremes sind stärker auf Vorbeugung und Pflege ausgerichtet, CC-Cremes fungieren als Concealer bei Problemhaut und sorgen für eine Farbkorrektur in Bereichen, mit denen du nicht glücklich bist. 

Auf den Punkt gebracht

Fettige Haut: CC. Sie ist weniger fettig und leichter als eine BB-Creme.

Rötungen: CC. Sie korrigiert den Hautton im Nu.

Empfindliche Haut: Jackpot! Es gibt spezielle CC-Cremen für sensible Haut. 

Anti-Aging: Einfach in der Parfümerie beraten lassen oder im Onlineshop nachlesen, welche BB- oder CC-Creme Anti-Aging-Wirkstoffe enthält. 

Gesundes Strahlen: BB. Verbessert deinen Teint und lässt deine natürliche Haut erstrahlen.

Neigung zu Unreinheiten/Hautunreinheiten: Eine BB- oder CC-Creme ist für dein Hautbedürfnis zu reichhaltig. Da raten wir dir eher zu einem Anti-Blemish Make-up, z. B. von Clinique. Das wirkt auch anti-bakteriell und ist komplett ölfrei. 

BB-Creme und CC-Creme in schwarzen Tiegeln
Dr.Brandt Flaws no more BB Cream with Flexitone € 41,00 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Smashbox Camera Ready Camera Ready BB Cream Gesichtscreme € 34,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Clinique Superdefense Superdefense CC Cream € 32,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Estée Lauder Revitalizing Supreme Revitalizing Supreme CC Creme SPF 10 Gesichtscreme € 67,99 null Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen
Marionnaud